P-Metall hat hier für Sie verschiedene Sprüche und Zitate von bekannten Dichtern und Denkern, Philosophen und Lyrikern zusammengestellt.


" Im Wasser kannst du dein Antlitz sehn, im Wein des anderen Herz erspähn."

Wirtshausinschrift

" Wes hat der für ein Leben, der des Weins entbehrt?"    Jesus Sirach 31,33

" Wie Lebenswasser ist der Wein dem Menschen, wenn er ihn trinkt im rechtem Maße."

Jesus Sirach 31,32

" Der Wein ist der Meister der Menschen und Geister."   Hariri

" Die Zunge stumpft sich ab, und das beste Mittel, sie zu schleifen, ist, ihr eine noch bessere Flasche anzubieten."

Brillat-Savarin

"Zuviel kann man wohl trinken, doch nie trinkt man genug." Gotthold Ephraim Lessing

" Die Guten seh'n im Wein nur edle Tugend, die Bösen nur Verbrechen, Trug und List. Wein ist der Spiegel unseres bunten Lebens: man sieht im Weine, was man selber ist."

" Ich trinke nicht Wein, um zu trinken bloß, nicht zu schwelgen sitten- und glaubenlos: ich trinke, um höher mich zu beleben, mich aus mir und über mich zu erheben."

Omar Chajjâm (1048-1131)

" Vom Urbeginn der Schöpfung ist dem Wein eine Kraft beigegeben, um den schattigen Weg der Wahrheit zu erhellen."

Dante

" Bier ist Menschenwerk, Wein aber ist von Gott."  Martin Luther (1483-1546)

" Bier auf Wein, das lass sein, Wein auf Bier das rat ich dir."      Sprichwort

"Der Wein erfindet nichts, er schwatzt's nur aus."  Friedrich Schiller (1759-1805)

"Im Wein liegt die Wahrheit - und mit der stößt man überall an." Friedrich Hegel

"Manchmal habe ich so das Gefühl, eine Pulle Wein sei mehr wert als die ganze Dichterei."

Gottfried Keller

"Dass sich niemand unterfange, die Trauben mit den Füßen zu treten." Karl der Große

"Ich geb' es zu, ein Kuß ist süß, doch süßer ist der Wein."    Ludwig Hölty

"Wein ist stärker als das Wasser, das gesteh'n auch seine Hasser."  Gotthold E. Lessing

"Vergebens klopft, wer ohne Wein ist, an der Musenpforte an."    Plato

" Was für Redner sind wir, nicht, wenn der Rheinwein aus uns spricht."  G.E. Lessing

"Regen läßt das Gras wachsen, Wein das Gespräch."    aus Schweden

"Feurig wie ein Rubin und wie ein Gold so edel wünscht sich ein Mann den Wein und das Mädel."  

Volksmund

" Wer da trinket guten Wein, dem schaut Gott ins Herz hinein."    Volksmund

" Die besten Vergrößerungsgläser für die Freuden dieser Welt sind jene, aus denen man trinkt."  

Joachim Ringelnatz

" Lange, lange bevor der Wein ein Verwaltungsproblem war, war er en Gott."  Ortega y Gasset

"Der Wein wirkt stärkend auf den Geisteszustand, den er vorfindet: er macht Dumme dümmer, die Klugen klüger!"

Jean Paul

"Seit langem gilt, und nicht im Spaß, der Spruch: in vino veritas. Es kommt die Wahrheit aus dem Wein, das Trinken kann nicht sündhaft sein. Drum klinge Glas an Glas: in vino veritas."

unbekannt

" Und dass der Wein erfreue des Menschen Herz...."  Psalm 104,15

"Ein gerader Mensch scheut nicht die freundschaftlichen Geschwätze, die aus dem Rausche hervorgehen."

Rousseau

"Die Rebe ist ein Sonnenkind - sie liebt den Berg und hasst den Wind."    unbekannt

" Der Wein ist die edelste Verkörperung des Naturgeistes."   Friedrich Hebbel

" Alter Wein und junge Männer sind bei den Frau'n der große Renner. Alter Wein und junge Weiber sind die besten Zeitvertreiber."

Volksmund

" In vino veritas. Im Wein liegt die Wahrheit."    Alkäus

" Wo man trinkt, da wird auch gesprochen."       aus Ghana

" Wo Bacchus das Feuer schürt, sitzt Frau Venus am Ofen."    Volksmund

" Wer nicht liebt Wein, Weib und Gesang, der bleibt ein Thor sein Leben lang."

Martin Luther

" Am Rausch ist nicht der Wein schuld, sondern der Trinker."      Konfuzius

"Wenn du noch einen Onkel hast, und er hat gute Weine, dann sorge, dass er dich nicht haßt, sonst säuft er sie alleine."

unbekannt

"In vino veritas - im Wein liegt die Wahrheit, im Bier die Kraft und im Wasser die Bazillen."

unbekannt